NEWS

Einbau Bewässerungsanlagen

Wie bereits in einem Aushang angekündigt, werden ab Montag (23.03.2020) die neuen Bewässerungsanlagen in den Reithallen eingebaut. Daher wird es in der kommenden Woche leider zu Beeinträchtigungen kommen. Aufgrund der ausfallenden Reit- und Longenstunden sollten aber genügend Ausweichzeiten vorhanden sein.

 

Vielen Dank für Euer Verständnis!

 

Der Vorstand

Anlagennutzung

Liebe Vereinsmitglieder,

 

die Corona-Krise hat uns fest im Griff. Jeden Tag erleben wir neue Restriktionen, die von unserem Land beschlossen werden. Auch wir möchten uns vorbereiten und halten uns dabei an die Empfehlungen der FN. 

 

Es gilt weiterhin, dass keine Fremden oder Besucher die Anlage betreten dürfen. Es dürfen maximal die Personen, die Anlage betreten, die für die Versorgung des Pferdes verantwortlich sind, maximal 2 Personen pro Pferd. 

 

Mit Hilfe der Anwesenheitsliste können die täglichen Zeiten der verantwortlichen Personen zu Pferdebewegung dokumentiert werden. Wir möchten damit, die eigene Sorgfalt zur Verhinderung der weiteren Virusverbreitung gegenüber den Ordnungskräften dokumentieren. 

 

Es ist notwendig, dass ihr eure Anwesenheitszeit auf der Anlage in den unten stehenden Listen einzutragen. 

 

Wir danken euch für eure Mithilfe. Bleibt gesund!!!

 

Euer Vorstand 

Muster Eigner-Erklärung

 

Liebe Mitglieder,

 

für den Fall einer von der Stadt Dortmund oder vom Land NRW verordneten Ausgangssperre, könnt Ihr Euch hier eine entsprechende Eigner-Erklärung herunterladen. Eine Bestätigung über die Zutrittsberechtigung zu unserer Vereinsanlage erhaltet Ihr von uns. Eure Ansprechpartner*in / Betriebsleiter*in ist Kerstin Arndt.

 

Der Vorstand

 

Muster_Eigenerklaerung_Selbstversorger.p
Adobe Acrobat Dokument 28.1 KB

UPDATE ! WICHTIG!!

Liebe Vereinsmitglieder, liebe Einstaller, 

 

die Sorge der Ausbreitung des Corona-Virus macht auch vor uns nicht halt und auch wir müssen darauf reagieren. 

 

Daher gilt ab sofort, dass nur die Personen die Anlage betreten dürfen die für die Versorgung des Pferdes verantwortlich sind, höchstens 2 Personen pro Pferd! 

 

Die maximale Aufenthaltszeit auf der Anlage beträgt 2 Stunden pro Tag und Pferd.

 

Es dürfen pro Halle nur 4 Pferde und auf dem Springplatz höchstens 8 Pferde gleichzeitig anwesend sein!  Weitere Reiter/innen müssen dann warten bis ein Pferd die Halle oder Platz verlassen hat. Es sind keine Zuschauer oder erlaubt. 

 

Der Abstand zu anderen Personen ist auf 2 Meter zu begrenzen! 

 

Beim Betreten und Verlassen der Anlage sind die Hände gründlich mit Wasser und Seife zu reinigen.

 

Sofern es möglich ist sollten Einmalhandschuhe oder mindestens Reithandschuhe getragen werden. Benutzte Geräte sollten nach Gebrauch gesäubert oder bestenfalls desinfiziert werden.

 

Sobald jemand Symptome einer Corona-Erkrankung zeigt, bereits infiziert ist oder mit betroffenen Personen in Kontakt war, darf die Anlage nicht mehr betreten!

 

Wir bitten eindringlich und appellieren an ALLE sich für diese Zeit solidarisch und auch verantwortungsvoll an diese Anweisungen zu halten. Nur so können wir UNSEREN Beitrag dazu leisten und helfen diese Pandemie schneller einzudämmen!

Wir stehen euch auch weiterhin per Telefon, WhatsApp oder E-Mail für mögliche Rückfragen gerne zur Verfügung.

 

Euer Vorstand

 

Weitere Infos siehe nachfolgende Mitteilung.

 

2020-03-18_LeitfadenMULNV_Pferde.pdf.pdf
Adobe Acrobat Dokument 430.6 KB

Wichtige Informationen!!!!

Liebe Mitglieder,

 

nun sind die vorbeugenden Maßnahmen als Schutz vor dem Corona-Virus auch im Reitsport angekommen.
Anbei veröffentlichen wir  eine Presseerklärung vom Land NRW und eine E-Mail vom Kreisreiterverband Dortmund.

Demnach müssen wir ab morgen (Dienstag, den 17.03.2020) den Longier- und Reitunterricht (auch den Einzelunterricht) einstellen und das Vereinsheim sowie das Büro geschlossen halten.

 

Deweiten müssen wir die Jahreshauptversammlung am 22.03.2020 absagen.

 

Nach Rücksprache mit einem Notar müssen wir uns an die Vorgaben des Landes NRW halten und können die Versammlung daher nicht wie geplant durchführen. Die Jahreshauptversammlung soll aber schnellstmöglich nachgeholt werden!

 

Auch das geplante Osterfeuer am 11.04.2020 sagen wir ab und planen keine Arbeitsdienste.

 

Wir bitten alle Mitglieder, diese Informationen weiterzutragen und die hygienischen Vorgaben beim Betreten unserer Anlage einzuhalten:

 

- stündliches gründliches Händewaschen

- in die Armbeuge oder in ein Papiertaschentuch husten bzw. niesen

- 1 Meter Abstand zu anderen Menschen halten.

 

Es bleibt zu hoffen, dass dieses Virus bald eingedämmt wird und das soziale sowie das berufliche Leben ihre normalen Wege gehen können.

 

Bis dahin bedanken wir uns für Euer Verständnis und stehen Euch gerne per Mail oder Telefon zur Verfügung.

 

Der Vorstand

Presseerklärung NRW_15.03.2020.pdf
Adobe Acrobat Dokument 207.5 KB
KRV_15.03.2020.pdf
Adobe Acrobat Dokument 64.7 KB

Beiträge 2020

Die Jahresbeiträge 2020 sind bitte bis zum 31.03.2020 zu überweisen!

Auch fehlen noch Zahlungen für die Reiter & Pferde. Diese waren im Januar bereits

fällig und müssen ebenfalls bis zum 31.03.2020 bezahlt werden.

 

Der Vorstand

Wiesen zu vermieten

Der Reiterverein Dortmund-West e.V. hat freie Wiesenstücke zu vermieten.

Bei Interesse bitte per E-Mail die Preise erfragen!

Diese Angaben sind ohne Gewähr!

Arbeitskarten 2019

Wir bitten alle aktiven Mitglieder, Ihre Arbeitskarten 2019  bis zum 15.01.2020 zur Abrechnung im Büro abzugeben. Sollten von Euch noch nicht alle Arbeitsstunden geleistet worden sein, sprecht bitte Kerstin Arndt an!

 

Die Turniere können kommen.......

dank der REWE Aktion "Scheine für Vereine" und Eurer Unterstützung sind wir nun bestens für die Turniere ausgerüstet!

Wir haben 1 großen Fernseher, den wir als Anzeigetafel benutzen können und 2 tolle Kaffeemaschinen!

 

Danke... Danke... Danke...!